OSTEUROPA

Waren Sie schonmal in Osteuropa? Nein? Dann wird es jetzt aber höchste Zeit. Denn in Osteuropa können Sie sich von einiges überraschen lassen. Neben traumhaften Stränden hat Osteuropa auch viele Kulturschätze zu bieten. Lassen Sie sich mit einer Kulturreise von ALOHA auf eine neue Urlaubsart ein!

Tag1

  • Anreise

Nach der Ankunft in Budapest genießen Sie erstmal ein schönes Frühstücksbuffet. Anschließend beginnt die Tour.

  • Budapest-Tour

Nachdem Frühstück werden Sie die schönsten und berüchtigtsten Orte von Budapest kennenlernen.

  • Übernachtung in Budapest

Am Abend übernachten Sie in einem schönen Hotel in Budapest (Budapest Expo Congress Hotel 4*).

 

Tag2

  • Szentendre

Die erste Station des zweiten Tages wird das orthodox-serbische Dorf Szentendre sein. Dieses Dorf ist bekannt mit Geschenkartikeln.

  • Esztergom-Burg
  • Bratislava
  • Abfahrt nach Deutschland

Vor der Abfahrt nach Deutschland bekommen Sie noch die Gelegenheit in der Stadt von Bratislava auf eine kleine Shopping-Tour zu gehen.

  • Professionelle Reiseführung in türkischer Sprache
  • Übernachtung in einem 4-Sterne-Hotel in Budapest
  • Zwei Frühstücksbuffets
  • Kleine Bootsfahrt auf der Donau
  • Steuern

 Termine & Preise: Sprechen Sie uns für Ihre individuelle Reise ab 15  Personen an!  

BRAUCHEN SIE HILFE?
wir sind für Sie erreichbar….
Icon  +49 (0) 221 51 37 38
Icon  info@hadsch-umrah.com

Jetzt Anfragen


Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

INFORMATIONEN

Stornogebühren

<p>Ab Prozent<br />
vom Gesamtpreis<br />
Buchung 5%<br />
89 Tage vor Reisebeginn 10%<br />
30 Tage vor Reisebeginn 70%<br />

Zahlungsbedingungen

</p>
<p>Rate Zeitpunkt Betrag<br />
1. Rate bis spätestens 14 Tage nach Anmeldung EUR 400,00<br />
2. Rate bis 40 Tage vor Abreise Restbetrag<br />

Visum

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGE (Ungarn)*

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Ja

Vorläufiger Personalausweis: Ja

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Das Reisedokument muss gültig sein.

Einreise aus und Ausreise nach Serbien
An der ungarisch-serbischen Grenze kommt es in der Hauptreisesaison in beiden Richtungen regelmäßig zu Staus und längeren Wartezeiten. Am stärksten betroffen ist der Grenzübergang Röszke (Ungarn) – Horgos (Serbien), den an Wochenenden täglich bis zu 50.000 Reisende nutzen. Siehe auch Allgemeine Reiseinformationen.
Die ungarische Polizei empfiehlt, bei der Reiseplanung weniger stark frequentierte Grenzübergänge zu nutzen, zum Beispiel den Grenzübergang Tompa (Ungarn) – Kelebija (Serbien). Dieser ist von der Hauptroute aus (Autobahn M5 Budapest – Szeged) von Kecskemét über die Landstraßen Nr. 54 und 53 oder von Kiskunfélegyháza über Kiskunmajsa und Kiskunhalas zu erreichen. Nächste größere Stadt auf serbischer Seite ist Szabadka/Subotica.

Einreise aus Kroatien
Seit Juli 2013 ist Kroatien EU-Mitglied. Gleichwohl handelt es sich bei der ungarisch-kroatischen Grenze um eine Schengen-Außengrenze. Ein Grenzübertritt ist nur an den offiziellen Grenzübergangsstellen möglich. Grenzkontrollen finden weiterhin auf beiden Seiten statt.
Für Fahrten mit Freizeitbooten auf der Dráva (Drau) bedenken Sie bitte, dass bei der zuständigen ungarischen Bezirkspolizei vorab die Reisepläne gemeldet und eine Genehmigung eingeholt werden muss.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

EINREISEBESTIMMUNGEN FÜR DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGE (Slowakei)**

Reisedokumente
Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Reisepass: Ja

Vorläufiger Reisepass: Ja

Personalausweis: Ja

Vorläufiger Personalausweis: Ja

Kinderreisepass: Ja

Anmerkungen:
Das Reisedokument muss gültig sein.
Grenzbeamte können Nachweise zur Sorgeberechtigung bzw. zum Einverständnis aller Sorgeberechtigten verlangen, um eine mögliche Kindesentziehung durch einen Sorgeberechtigten oder ein unerlaubtes Entfernen des Kindes von den Sorgeberechtigten zu verhindern. Dies gilt besonders für die Einreise von Minderjährigen, die mit einem Sorgeberechtigten anderen Nachnamens oder ohne Sorgeberechtigte reisen. Insoweit empfiehlt sich die Mitnahme entsprechender Dokumente oder Begleitschreiben.

Meldepflicht
Für EU-Staatsangehörige besteht ab 10 Tagen Aufenthalt in der Slowakei eine Meldepflicht bei den Polizeibehörden am Aufenthaltsort. Bei Unterkunft in einem Hotel erfolgt die Anmeldung automatisch durch das Hotel.

Registrierung
Deutsche Staatsangehörige unterliegen über die Anmeldepflicht hinaus einer Registrierungspflicht, wenn sie sich länger als drei Monate im Land aufhalten oder einer Erwerbstätigkeit nachgehen möchten. Ergänzende Informationen hierzu sind auf der Webseite der Botschaft Pressburg eingestellt.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, ohne dass das Auswärtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

*Diese Informationen wurden der offiziellen Webseite des Auswärtigen Amts entnommen. (Stand 01.05.2018)

**Diese Informationen wurden der offiziellen Webseite des Auswärtigen Amts entnommen. (Stand 01.05.2018)